Kommunale Richtplanung Raum Bülach

Wie geht es weiter?

Nach Ein­arbei­tung der Rück­meldungen aus dem 2. Echo­raum wird das «Ent­wick­lungs­kon­zept für den Raum Bülach» den Exe­ku­tiven zur Frei­gabe für die kan­ton­ale und re­giona­le Stellung­nahme ein­gereicht.

An­schliessend er­folgt aufg­rund der Stellung­nahmen eine Über­arbei­tung.

Im Frühling 2018 ist die Ver­abschiedung des Ent­wicklungs­kon­zepts durch die Exe­ku­ti­ven der fünf Ge­mein­den vor­ge­sehen.


Hintergrund und Zielsetzung

Die Gemeinden im Raum Bülach sind eng verflochten: Die Region im Ein­fluss­be­reich des Flug­hafens und der Stadt Zürich wächst weiter und ist zu einem zusammen­hängenden Sied­lungs­raum ge­wor­den.

Bachen­bülach, Bülach, Hoch­felden, Höri und Winkel haben sich deshalb zu einem bei­spielhaf­ten Schritt ent­schieden: Sie er­arbei­ten ihre kommu­nalen Richt­pläne ge­mein­sam.

Ziel ist, die zu­kunfts­ge­rich­te­te Ent­wicklung des Raums Bülach in den nächsten 20−30 Jahren zu sichern. Denn Sied­lungs­druck und Ver­kehrs­be­lastung machen nicht an Ge­mein­de­grenz­en Halt.

Wie nutzt man Chancen?

Geplant ist, die Richt­pläne der Ge­mein­den bis Sommer 2018 unter breiter Mit­wirkung der Be­völ­kerung zu er­arbei­ten. Dabei sollen Stärken, Chancen und Risiken des Raums Bülach auf­ge­zeigt und wichtige Themen­felder und Ziele de­fi­niert werden.

Die Richt­pläne geben die lang­fristige Stra­te­gie vor und weisen die dafür not­wendigen wichtigen Ent­wicklungs­spielräume aus.

Gemeinsam Weichen stellen: der Prozess

Die Ver­antwortung für den Prozess und die Inhalte liegt bei den Exe­kuti­ven der fünf Ge­meinden. Von Be­ginn an in den Pro­zess ein­bezo­gen wurde auch die Be­völ­kerung.

In zwei öffentlichen Echo­räumen wurden die In­hal­te dis­ku­tiert, um ein mög­lichst breites Spektrum an Mei­nungen und Be­dürf­nissen in die Er­arbei­tung ein­zu­beziehen.

Darüber hinaus hat die Be­völ­ke­rung die Gelegenheit, ihre Anliegen in der gesetzlich vor­ge­schrie­benen öffent­lichen Mit­wirkung schrift­lich ein­zubringen.

Nehmen Sie teil − stellen Sie die Weichen!

Unter diesem Motto wurde die Be­völ­kerung zur Teil­nahme am Prozess eingeladen.

Echoraum 2

Am 22. Juni 2017 stand im Echoraum 2 der Entwurf des «Entwicklungskonzepts für den Raum Bülach» zur Diskussion. Dieses legt die Ziele und Leitplanken für die zukunftsfähige Entwicklung des Raums Bülach fest.



Echoraum 1

Am 7. April 2016 wurde ein erster Meilenstein gesetzt: In einer öffentlichen Veranstaltung, dem «1. Echoraum», wurden die erarbeiteten Entwürfe für das räumliche Gesamtbild und die entsprechenden Ziele präsentiert und intensiv diskutiert.

Im Anschluss erfolgte die Überarbeitung des Gesamtbilds und der Ziele.

Leitsätze und Ziele für den Raum Bülach (PDF)